Gemeinsam neues entwickeln

Unternehmen öffnen ihre Türen

   

 

Die Gruppenarbeit beinhaltete Besichtigungen von Unternehmen im Raum Neumarkt. An drei verschiedenen Besichtigungsterminen, in einem Zeitraum vom 18.04.2008 bis 04.05.2008, konnten sich die Menschen mit Behinderung einen Eindruck von der Arbeit vor Ort machen.

 

Im Rahmen dieser Gruppenarbeit nahmen insgesamt 24 Menschen mit Behinderung aus dem Landkreis Neumarkt teil. Bei den verschiednen Terminen haben wir eine Brauereibesichtigung, eine Besichtigung bei einem pharmazeutischen Unternehmen und eine Bäckereibesichtigung durchgeführt.

 

Die Menschen mit Behinderung hielten ihre persönlichen visuellen Eindrücke vor Ort mit Einwegkameras fest. Im Rahmen der jeweiligen Möglichkeiten konnten die Teilnehmer/innen auch selber Hand anlegen. Hierdurch wurde die Möglichkeit geschaffen Materialien kennen lernen zu können.

 

Im Rahmen einer Kollagenerstellung ordneten wir gemeinsam die gesammelten Bilder nach Themenbereichen und gestalteten die Kollage. Bei der Aufgabe fand ein jeder ausreichende Unterstützung durch das OBA-Personal. Die Gestaltungsfreiheit hinsichtlich der Kollage führte zu einer sehr engagierten Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe.

 

Bei einer Ausstellung am 5. Mai wurden, neben der Gruppenarbeit verschiedene thematische Schwerpunkte der Behindertenarbeit in Deutschland dargestellt. Mit der Unterstützung von 7 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern wurde das Projekt, entsprechend der planerischen Intention, zu einem großen Erfolg.

 

Der Abbau von Verunsicherungen in der Gesellschaft gegenüber behinderten Menschen war ebenso Hintergrund der Aktion wie die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung. Die in dem Projektzeitraum (18.04.2008 – 04.05.2008) forcierte Anregung zum gegenseitigen kennen lernen führte zu einem großen Erfolg.

 

Bildergalerie:

 

Bäckerei Plank:

   

 

Neumarkter Lammsbräu:

   

 

Bionorica: